NEOLITH® URBAN BOUTIQUE AMSTERDAM

Designt von Giuliana Barandiaran (Neolith® Trade Show Designer).


NUB welcome
Logo NUB Amsterdam

Adresse: NUB Amsterdam, Amstel 135 / 2. Stock, 1001 MH Amsterdam, Niederlande

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 10:00 bis 17:30 Uhr Samstag von 10:00 bis 17:00 Uhr

Telefon: 0031-6 28 52 66 76

Neolith® eröffnet seine neue Urban Boutique in der holländischen Hauptstadt, Amsterdam, in Zusammenarbeit mit seinem Vertriebspartner Michel Oprey & Beisterveld (MOB)..

Die Neolith® Urban Boutique (NUB) ist der neue von Neolith® entwickelte Concept Store, der auf Kundenerfahrung setzt, um den traditionellen Ausstellungsraum neu zu erfinden und ihn zu einer fantasievollen Präsentationsbühne zu machen.

Die NUB Amsterdam gesellt sich damit zu der Reihe der in jüngster Zeit in den wichtigsten Städten Europas, wie Madrid, London, Mailand oder Düsseldorf, entstandenen NUB.

Die beste Form das Potenzial eines Materials wirklich zu verstehen, ist es, es in schönen Räumen in realistischen Designs zu sehen. Wir möchten uns vorstellen, wie die Kunden die Oberflächen in einer konkreten Umgebung tatsächlich verwenden könnten. Unsere Urban Boutiques sind mehr als Ausstellungsräume: Wir haben die Standorte in dynamischen und internationalen Zentren sehr sorgfältig ausgewählt und laden Menschen unterschiedlichster Herkunft ein, sie zu erleben und zu genießen

Mar Esteve, Neolith® Marketing Director.

Mit dem Ziel, ein kreatives Konzept für den neuen Raum zu erarbeiten, wollte die Designerin das riesige ästhetische Potenzial der Oberfläche aufzeigen, einschließlich der zahlreichen Materialanwendungen, die nie zuvor in einem Ausstellungsraum zu sehen waren.

Der Rundgang

Die NUB Amsterdam ist als eine Art Steinhöhle konzipiert, in der ein spannender Rundgang angelegt wurde, der die Neugier des Besuchers weckt. Ein Rundgang, der zunächst über eine bildhauerisch gestaltete, mit dem Modell Mont Blancverkleidete Treppe nach oben führt, dabei ist das Design, dank der für den gesamten Rundgang charakteristischen LED-Beleuchtung, klar erkennbar.

Je weiter sich der Besucher in den Raum hinein bewegt, desto mehr erkennt er die positiven Eigenschaften des Materials an den Wänden, die mit zugeschnittenen Neolith® Platten verkleidet sind, inspiriert durch die Maserungen der Steine aus den Natursteinbrüchen und kombiniert in zwei Farben, die sich in magischer Weise abwechseln: Mont Blanc” und “New York–New York. Ein Spiel der Kontraste zwischen Hell und Dunkel in zwei der jüngsten von Neolith® präsentierten Modellen.

Neolith NUB Amsterdam 17

Nach dem Durchstreifen des ersten Bereichs entdeckt der Besucher nach und nach sehr unterschiedliche Anwendungen, bei denen Neolith® in kreativer Weise eingebunden ist.

Zunächst trifft man auf einen Raum mit der Bezeichnung Neolith® Laboratory. Der technischste Bereich im NUB Amsterdam, in dem verschiedene Kollektionen in unterschiedlichen Stärken von 3, 6, 12 oder 20 mm präsentiert werden. Eine erste Kontaktaufnahme, bei der der Kunde das Material an den Platten-Präsentationsständern von Neolith® und die verschiedenen Muster anfassen und weitere Möglichkeiten der Anwendung, wie Spülbecken” und “Duschplatten von Piatibelli, bestaunen kann. Ein ganz dynamischer Raum, in dem Sie das gesamte Potenzial des Gesinterten Steins kennenlernen und erfahren können.

Neben diesem Raum findet der Besucher Anwendungen aus dem häuslichen Bereich, wie ein Bad mit spektakulär verkleidetem Boden in Nero Marquina” und “Calacatta, inspiriert durch das Original-Design von Virginia Sánchez für Casa Decor 2017. Das Design, das mit dem Neolith® eigenen Bookmatch-Effekt ausgestattet ist, als Kontrast zur Wärme des charakteristischen Holzes des Modells La Bohème, das in diesem Bad ebenfalls eingesetzt wurde.

Die Küche ist eine weitere Anwendung in Wohnhäusern, die wir Ihnen vorstellen wollen. Auf einer anderen Ebene, von der aus man einen allgemeinen Blick auf die restlichen Räume hat, trifft der Besucher auf eine elegante Kücheninsel, die mit dem Modell Calacatta Gold auf Grundlage des Original-Designs von Marc Smithuis, mit den Möbeln in Sofía Cuprum als Kontrastpunkt, realisiert wurde. In diesem von Arte gestalteten Raum bestaunt der Besucher auch eine spektakulär in Mar del Plataverkleidete Wand. Das weiße und gräuliche Wasser dieses Modells ist mit dem makellosen Weiß von Neoliths Arctic White in der Wandmitte kombiniert, welches als Projektionsfläche dient und damit dem Material eine weitere Funktion verleiht.

Im weiteren Verlauf entdeckt der Besucher einen Raum, der als Ladengeschäft gestaltet ist, genauer gesagt als ein Schönheitssalon in Form eines „Barbershop”, um ein gewerbliches Ambiente zu schaffen und die Vielseitigkeit des Materials mit Details, wie von Neolith® umrahmten Spiegeln, zu zeigen.

Szenische Architektur

Ein weiterer erwähnenswerter Aspekt, der zur Besinnlichkeit einlädt, ist der wunderschöne von dem Architekten Héctor Ruiz entworfene Brunnen am Eingang des Ausstellungsraums, der auch schon in der NUB Mailand zu sehen ist. Ein gemeinsamer architektonischer Punkt, der auch nach Amsterdam gebracht werden sollte, aber dennoch einige Besonderheiten aufweist.

Mit einem Olivenbaum in der Mitte, umgeben von Tulpen aus Neolith® und geschnitten unter Anwendung der Water Jet-Technik in zwei Dimensionen und maßstabsgetreu; damit werden die unterschiedlichen künstlerischen Möglichkeiten des Gesinterten Steins gezeigt, die in der minutiösen Arbeit von Stone & Skills und Jan Reek Natuursteen, in Zusammenarbeit mit Neolith®, zum Ausdruck kommen.

Dieser ganz besondere Brunnen ganz ohne Wasser, das hier durch Recyclingglas von Magna Glaskeramik mit Polished Finish ersetzt wird, reflektiert das schöne Blau des Himmels, das der Besucher über das Oberlicht aus Glas direkt über dem Brunnen bestaunen kann.

Das Recyclingglas Glaskeramik® ist einzigartig in der Welt, da es zu 100 % aus recyceltem Glas besteht. Ein nachhaltiges, schönes, einmaliges und langlebiges Material wie Neolith®. In diesem Fall wurde als Einrahmung des Olivenbaums die Farbe weiß mit LED-Beleuchtung umgesetzt. Während dasselbe Material in schwarzer Farbe in dem Bereich zu bewundern ist, in dem sich die Tulpen befinden.

Beide Naturelemente sind eine augenzwinkernde Hommage an die beiden Kulturen. Der Olivenbaum (besser bekannt unter dem Begriff „Baum des flüssigen Goldes”), der so typisch ist für Spanien, neben der Schönheit und der Farbenpracht der Blume schlechthin in Amsterdam: Den Tulpen.

In den Jahren, die wir mit Neolith zusammengearbeitet haben, haben wir immer die Qualität und die konstanten Innovationen des Steins bewundert. Es war faszinierend, mit unseren eigenen Augen zu sehen, wie die Marke ihre Technologie und ihre Designtechniken weiterentwickelt hat und wie wir die sich daraus ergebenden Oberflächen in unseren Projekten einsetzen konnten. Wir sind stolz auf diesen Raum, den wir zusammen geschaffen haben, denn er zeigt die neuesten Modelle von Neolith und führt das Design eines Ausstellungsraums auf eine neue Ebene

Jos Simons, by Michel Oprey & Beisterveld (MOB).

Die NUB Amsterdam verwandelt sich damit in die Urban Boutique von Neolith® voller Details, Effekte und sorgfältig ausgearbeiteter Teile, die alle Möglichkeiten der Anwendung, des Designs und des Zuschnitts, die Neolith® bietet, zum Ausdruck bringen.


How to arrive?

Adresse: Amstel 135 / 2. Etage, 1001 MH Amsterdam, Niederlande

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 10:00 bis 17:30 Uhr
Samstag von 10:00 bis 17:00 Uhr

Kontakt:

Tamara van Hest
0031-6 28 52 66 76
ln.b-om@tsehnav.aramaT